Gdansk / Danzig
 Danzig Startseite
 Karte von Gdansk
 Wie kommt man hin?
 Stadtspaziergänge
 Überblick
 Danziger Rechtstadt
 Danziger Altstadt
 Unterhaltung
 Kultur im Überblick
 Museen in Danzig
 Shopping in Gdansk
 Essen und Trinken
 preiswert und schnell
 gut und stilvoll
 nachts in Gdansk
 Ausflüge ins Umland
 Zoppot / Sopot
 Gdingen / Gdynia
 Frisches Haff
 Geschichte
 Geschichte Überblick
 Berühmte Danziger
 Unterkunft in Gdansk
 Appartements
 Service
 Stadtführer
 Danzig-Postkarten
 Wichtige Adressen
 links zu Gdansk
 Suche  sitemap  A - Z
 Allgemeine Infos
 Weitere Reiseziele
 Kaschubien
 Kolberg / Kolobrzeg
 Pobierowo
 Insel Wolin
 Stettin / Szczecin
 ostsee-urlaub-polen
 Home
 mail
 Impressum
 aktualisiert 21.02.08
 
Sie sind hier: Home - Danzig Startseite

Willkommen in Gdansk / Danzig

Grünes Tor auf dem Targ Dlugi (Langer Markt)

Vor mehr als 1000 Jahren schipperte der Böhmische Bischof Adelbert über die Danziger Bucht, kam bei "Gyddanze" ans Land und wollte die Bewohner taufen. Nicht alle dankten es ihm! Jedenfalls wurde ihm einige Tage später der Kopf abgeschlagen. Sein Märtyrertod wurde später von einem Benediktinermönch beschrieben und dies Dokument gilt heute als "Geburtsurkunde" von Gdansk / Danzig.

Neptun auf dem Targ Długi (Langer Markt)

Seither hat Gdansk eine wechselvolle Entwicklung durchgemacht. Fast sieben Jahrhunderte lebten hier Deutsche und Polen, Kaschuben und Einwanderer aus vielen Ländern zusammen, nicht immer konfliktfrei aber immer stolz auf die gemeinsam geschaffene unvergleich- liche Kulturlandschaft an der östlichen Ostsee.

Besucher aus Norddeutschland meinen oft, Vertrautes beim Bummel durch die Stadt zu entdecken. Das architektonische Erbe der Hanse ist unübersehbar. Und die reich verzierten Bürgerhäuser und öffentlichen Gebäude aus der goldenen Zeit der Stadt im Stil des Danziger Manierismus geben Gdańsk ihren liebenswerten Charme. Das Erbe Danzigs wurde von den polnischen Bewohnern Danzigs sorgfältig rekonstruiert und wird heute liebevoll bewahrt.

Rathaus 2006
Sommer 2006
Bild vergrößern! Rathaus 2006

Gdansk, das sind eigentlich drei Städte in unmittelbarer Nachbarschaft, Trojmiasto, auf deutsch Dreistadt genannt. Lediglich zwölf Kilometer entfernt befindet sich Zoppot / Sopot, heute ein freundliches und ruhiges Bad an der Danziger Bucht. Noch weiter an der Bucht entlang Richtung Norden liegt Gdingen / Gdynia. Zusammen leben hier knapp 800 000 Menschen, die Sie einladen, Danzig und seine Umgebung zu entdecken.

Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß!


nach oben!
 
 
 
 Kostenlos: email-Postkarten schicken!
  PostkartenVersenden Sie Danzig-Photographien als virtuelle Postkarten an Ihre Freunde und Bekannte - ein bebilderter email-Gruß von der Ostsee. Weiter!
 
 Die Danziger Rechtstadt
  Viele der Sehenswürdigkeiten Danzigs liegen in der sogenannten Rechtstadt. Einige davon sollten Sie bei Ihrem Besuch auf keinen Fall versäumen:
  Krantor
Artushof
Großes Zeughaus
Marienkirche
Stockturm
Rathaus Rechtstadt
 
 Entdecken Sie Danziger Kulturschätze!
  Ein Besuch im Museum lohnt sich immer. Besonders dann, wenn man ein sehr berühmtes Gemälde betrachten kann: Weiter!
 
 Gdańsk / Danzig - Stadt des Handels
  In Danzig gab und gibt es eine Vielzahl von Märkten. Keine andere Stadt in Polen hatte soviele davon: Langer Markt, Kohlenmarkt, Holzmarkt, Dominikanermarkt, Buttermarkt. Dieser merkantile Geist ist auch heute noch in der alten Hauptstadt des Handels zu spüren. Klicken Sie hier!
 
 Kriegszerstörungen
  Mehr als die Hälfte aller Häuser von Danzig wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. Große Teile der Stadt wurden auf mehr als 40 Hektar wiederaufgebaut.